Dialog “BEWEGUNGSANGEBOTE für OGS-Grundschulkinder” in Hemer

2016_02_17-SSV-OGS-Vereine-111. Erfolgreicher Dialog “BEWEGUNGSANGEBOTE für OGS-Grundschulkinder” der SPORTJUGEND im SSV Hemer mit Sportvereinen , OGS-Schulleitungen und OGS-Trägern und der Stadt Hemer im TV-D-Heim am Felsenmeerstadion Am Mittwoch, dem 17.02.2016 hat der 1.offenene Dialog für die Entwicklung von “Bewegungsangeboten für OGS-Grundschulkinder” durch Sportvereine erfolgreich stattgefunden, zu dem die SPORTJUGEND im Stadtsportverband Hemer eingeladen hatte. So folgten 10 Sportvereine, alle OGS-Schulleitungen und ~Träger, die Leitung der Gesamtschule Hemer, das Schulverwaltungs- und Sportamt der Stadt Hemer und der Kreissportbund Märkischer Kreis (KSB MK), vertreten durch die Sportjugend-Fachkraft des KSB Frau Mandy Owczarzak und dem 1.Vorsitzenden Günther Nülle diesem Aufruf. Die Vorsitzende der SSV-SPORTJUGEND Ivonne Schelberg moderierte diesen Dialog bravourös und so war es auch nicht verwunderlich, daß am Ende gute Ergebnisse dabei herausgekommen sind. In einem zuvor geführten gemeinsamen Gespräch mit Frau Ute Bäcker, Leiterin des Schulverwaltungs- und Sportamtes der Stadt Hemer und den beiden Trägern der Hemeraner OGS-Grundschulen, Frau Kathrin Matthes und Frau Marion Klein für die OGS-Diesterwegschule, so wie Herrn Erich Reinke (Ev. Jugendreferat) für alle anderen OGS-Schulen konnten die Weichen dazu gestellt werden. Die Kooperation mit dem KSB MK, der zu den Förderungsangeboten für die ÜL-Ausbildung und Unterstützungsleistungen des KSB MK Stellung nahm, und dem SSV Hemer, dessen 1.Vorsitzender Klaus-Peter Uhlmann ein Impulsreferat zu Beginn zu den veränderten Bedingungen und Angebotsformen für Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen hielt, rundete zusammen den informellen Teil ab, als Frau Ute Bäcker noch die finanziellen Förderungsmöglichkeiten für diese Bewegungsangebote durch die Stadt Hemer vorstellte. Als zentraler Knackpunkt zeigten sich die Vorgaben zur Qualifizierung der einzusetzenden ÜL und/oder Sporthelfer/Gruppenhelfer durch den Ministerialerlass, da viele mögliche Mitarbeiter/~innen der Sportvereine zwar qualifiziert aber ohne Lizenz sind. Günther Nülle verwies in diesem Zusammenhang allerdings darauf, daß der Ministerialerlass auch diese Mitarbeiterinnen zulässt und somit individuell eingesetzt werden könnten. Zum Abschluss konnten sich die Sportvereinsvertreter in einer Art “Speed-Dating” mit den Schulleitungen besprechen, welche Bedürfnisse der OGS-Schulen sich mit welchen Angebotsmöglichkeiten der Sportvereine abdecken lassen. Dabei wurden dann auch die Kontakte ausgetauscht, um in den nächsten Wochen die entstandenen Ideen zu realisieren. Als Ergebnis konnte festgehalten werden, daß alle OGS-Schulen nun mind. einen Sportverein als Partner für Bewegungsangebote gefunden haben. Der KSB-MK und die Gesamtschule Hemer werden gemeinsam ein Konzept zur Sporthelferausbildung entwickeln, um den Vereinen zu ermöglichen ihre Mitarbeiter/~innen weiter zu entwickeln. Darüber hin aus wird der KSB MK den Ministerialerlass weitergeben und seine Kooperationsvereinbarung aktualisiert zur Verfügung stellen. Am Ende bedankten sich alle für den erfolgreichen 1.Aufschlag zur Entwicklung von Bewegungsangeboten, die den Hemeraner Grundschulkindern zugute kommen sollen

Stadtsportfest 2015

Es war ein großartiges Stadtsportfest….

Ihr habt gesportelt, gegessen und viel gelacht….

Schöne Fotos vom Märkischen Wandertag und dem Stadtsportfest gibt es hier http://www.derwesten.de/ikz/staedte/hemer/stadtsportfest-und-sgv-wandertag-img1-zoom-id11016666.html

DANKE an die SSV-Jugend für die Organisation, DANKE an die Vereine, die sich stark gemacht haben, und DANKE an alle Besucher!

Stadtsportfest 2015-44_786x524

Intergenerative Zusammenarbeit im SSV HEMER e.V. beim 5.Stadtsportfest-2015 ist uns wichtig! Unsere älteste Helferin Gerda Peters (93)  zusammen mit unserem jüngsten Helfer Elias Flamme (10 ) mit Klaus-Peter Uhlmann (53) und 40 Jahren dazwischen.

Und hier noch eine kleine Diashow

Der SSV hemer trauert um Dieter Eßer

Wohl dLogo_Stadtsportverband_eV kleinem Mensch, wenn er gelernt hat zu ertragen, was er nicht ändern kann, und preiszugeben mit Würde, was er nicht retten kann.
(Friedrich Schiller)

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Dieter Eßer.

Mit ihm verlieren wir einen engagierten Freund. Wir danken ihm für seine Unterstützung als Vorstandsmitglied und Verantwortlicher für Finanzen in der Jugend des Stadtsportverband Hemer.

Wir danken ihm für die langjährige Treue und werden ihn immer in guter Erinnerung behalten.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir wünschen von ganzem Herzen, dass Ihr die notwendige Kraft habt, trotz des für Euch so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoff-nungslos in die Zukunft zu blicken.

29. Hemeraner Badminton Stadtmeisterschaften

2015 Stadtmeisterschaften BadmintonVom 21. – 22.03.2015 finden die diesjährigen Stadtmeisterschaften in der Sporthalle der Pestalozzischule in Hemer statt.

Samstag, 21.03.2015:
Einzel Schüler/Jugend und Damen/Herren (offen)
Sonntag, 22.03.2015:
Doppel Jugend, Mixed (offen) und Damen/Herren (offen)
Weitere Informationen:

Ausrichter:  TG-Hemer 1890 e.V.
Ansprechpartner:  Christof Brüggemann
E-Mail: www.badminton@tg-hemer.de
Homepage: www.tg-hemer.de

SSV Hemer e.V. - Online Shop